TEXT DER EHRW. GROSSMUTTER NAH KIN ÜBER DAS MAYANEUJAHR 2 MEN und deren besonderen Qualitäten und auch Herausforderungen bis zum 25.07.2020 und diese im Bewusstsein besser meistern können:

DIE WEISHEIT VON 2 MEN

der neuen MayaJahresEnergie vom 26.07.2019 bis 25.07.2020

v.d.Ehrw.Grossmutter NAH KIN und übersetzt vom Spanischen ins Deutsche von Großmutter @Birgit NicteCan:

Wir befinden uns in einer beschleunigten Transformation, in einem Moment, in dem neue Energien eintreten, die es uns ermöglichen, neue Wesen zu sein; mit neuen Einstellungen und unter neuen Formen von Beziehungen zu leben, etc. Es macht den Anschein, dass die Welt zusammenbricht oder zerfällt, aber sie ordnet sich tatsächlich neu.

Wir sind die Generation der Transformation, weil wir diejenigen sind, die vor 2012 geboren wurden, wir sind diejenigen, die in der alten Zeit geboren wurden, unter den alten Strukturen einer starren und einschränkenden Bildung; mit sehr ausgeprägten Ideen. Wir sind jedoch die Generation, die diese Strukturen bricht und etwas Neues will, wie z. B. die Größe des Selbst hier und jetzt zu erfassen.

Selbst die Konzepte, auf denen die Spiritualität basierte, haben sich in jüngster Zeit weiterentwickelt. Zum Beispiel sagte uns der Buddhismus, dass wir mit dem Leiden geboren wurden, das Leben ist das Leiden und das Leiden ist die einzige Konstante in allen Menschen. Jetzt ist Leiden eine Option, die die meisten Menschen wählen, um sie zu löschen, abzubrechen oder rückgängig zu machen. Ein weiteres Beispiel wäre die Prämisse “ werden alle sterben”; und darüber hinaus mit Schmerz und Leid. Nach und nach assimilieren wir, dass wir einen Übergang in Frieden, mit Licht und vollem Bewusstsein schaffen können. Außerdem arbeiten wir bereits mit dem Unsterblichkeitscode, d. h. dass wir in diesem Körper ein langes Leben führen können, indem wir die Prozesse der Regeneration und Revitalisierung aktivieren; dies geschieht bereits unter den Pionieren der Neuen Zeit.

Diese großen Veränderungen sind das Ergebnis der Mathematik der Zeit, die von den Weisen der Mayas seit der Antike vorhergesagt wurde. Sie reagieren auf die beschleunigte Evolution, die die Menschheit seit dem 21. Dezember 2012 durchlebt hat, wo wir wesentliche Qualitäten integriert haben, die es uns ermöglichen, die ewigen Lichtcodes in unsere menschliche Biostruktur einzubinden und so das Licht unseres wahren Wesens zu manifestieren.

Wir sind im Jahr 2019, wenn wir nun die Glyphe 2 MEN aktivieren, öffnen wir unsere mentale Fähigkeit, die Punkte der Konvergenz, Harmonie oder Begegnung zwischen zwei entgegengesetzten oder doppelten Punkten zu finden. Auf diese Weise synthetisiert und integriert unser Verstand mehr Informationen auf ausgewogene und harmonische Weise; das führt zu einem Wesen von größerer Kompression, respektvoll und tolerant. Grundprinzipien zur Schaffung einer Menschheit des Friedens und einer glorreichen Zeit für die Menschheit.

Wir müssen die einschränkenden Konzepte, die a priori Kritikpunkte, die vorgefassten Kritikpunkte hinter uns lassen. Lasst die Idee los, dass wir die eine “Wahrheit” wissen. Die neue Energie, die in diesem Jahr auf die Erde eintritt, treibt uns an, einen offenen Geist zu bewahren, um zu verstehen, dass es mehrere Gründe, verschiedene Realitäten, verschiedene Sichtweisen auf das Leben und ein breites Spektrum von Erfahrungen gibt; dass für einen Menschen unmöglich zu erleben ist. Auf der mentalen Ebene können wir jedoch offen sein für das Zuhören und Einfühlen in diese verschiedenen Ansätze. Es liegt an jedem von uns, seine eigene integrative kreative Synthese als persönliche Weiterentwicklung des Universums zu schaffen. Die Maya-Glyphe 2 MEN besteht aus der Maya-Zahl 2, die alle Arten von Dualität oder vorhandener Polarität repräsentiert, zum Beispiel: elektrische und magnetische Energie, Nacht und Tag, Expansion und Kontraktion, und so weiter. Die Dualität, die vom niederen Geist gelebt wird, wird als Konflikt, als Kampf der Gegensätze erlebt. Dieser Kampf findet innerhalb des Geistes statt, wo sich die beiden Kräfte, Einstellungen, Überzeugungen gegenüberstehen, die Lebensenergie zermürben und dadurch nur Verwirrung, Stress, geistige Erschöpfung entstehen, die zur Aufhebung, Stagnation oder Trägheit führen.

Der ARCHETYPE MEN wird durch einen Adler repräsentiert, der den Geist symbolisiert; er ist ein Vogel, denn so wie der Geist durch den ätherischen und immateriellen Raum fliegt. Seit der Wintersonnenwende 2012 erschien die Glyphe MEN zweimal auf dem evolutionären Weg in die neue Zeit. Bei 11 MEN bedeutete das, Strukturen zu durchbrechen, die anachronistischen Überzeugungen aufzulösen. Die Herausforderung bestand darin, mentale Systeme abzubauen, um kreative, klare und erneuerte Gedanken aufzunehmen.

Jetzt ist es an der Zeit für 2 MEN, die auch eine Zahl der Konfrontation und des Kampfes ist, wenn wir die Polaritäten von einem grundlegenden Ansatz aus sehen, bei dem deutliche Grenzen zwischen einer Position, einer Idee oder einem Glauben gegen eine andere gesetzt sind. Wenn ein mentaler Kampf zwischen der einen oder anderen Möglichkeit aufgebaut wird, entsteht ein Trägheitszustand, eine existentielle Lähmung, bei der die Energie nicht voranschreitet, sondern stagniert.

2 MEN wird zu einer Herausforderung, die es zu überwinden gilt, aber sie ist auch der Schlüsselpunkt auf dem evolutionären Weg des Wesens, denn sie zwingt uns, die Versöhnung zwischen den Gegensätzen zu finden, das Komplementäre in den antagonistischen Positionen zu sehen, wo es immer gemeinsame Punkte gibt, aus denen wir eine harmonische Integration dieser Aspekte initiieren können.

Die einfache oder segmentierte Grundvision entwickelt sich durch einen reflektierenden Geist, der mit einem Gefühl von Respekt und Kreativität gemeinsame Punkte sucht, Vereinbarungen schafft und eine konstruktive Synthese der bestehenden Dualität macht, um eine größere Vision zu erzeugen, die ein menschliches Wachstum mit sich bringt, bei dem ein überlegenes Verständnis, eine periphere Vision, eine integrierende Idee triumphiert; und somit eine Welt des Friedens, der Toleranz und des Respekts.

Es muss jedoch gesagt werden, dass dies kein einfaches Jahr ist, da die Menschheit es im Allgemeinen vorzieht, mentale Bilder mit festen Vorstellungen zu machen, weil es dadurch einfacher wird, dem Leben mit automatischen Antworten und wenig Gedanken zu begegnen. Deshalb müssen wir in diesem Jahr sehr wachsam sein, keine Vorurteile als schnelle Antwort auszusenden, sondern uns die Zeit geben, tief durchzuatmen, unser Gehirn mit Sauerstoff zu versorgen, was die positive und konstruktive integrierte Idee wäre, die wir ausstrahlen können.

Es ist an der Zeit zu verstehen, dass es keine scharfen Einschnitte im Universum gibt, aber alles ist eine dynamische dialektische Bewegung des gegenseitigen Feedbacks. Zum Beispiel wird der Tag nicht scharf auf eine dunkle Nacht übertragen, aber es gibt eine glatte und allmähliche Periode, in der das Tageslicht nachgibt, bis es sanft in einen Sonnenuntergang eintritt, der schließlich einer Nacht Platz macht, und das Gleiche geschieht, bevor die Nacht beginnt, gibt es einen allmählichen Prozess der Morgendämmerung, in dem der neue Tag anbricht. Dieses einfache Beispiel stellt die Dynamik aller Dinge treu dar.

Die separierende Ideen oder starke Einschnitte, das Einzige, was dies in der menschlichen Psyche produziert, ist eine Neurose, bei der die Realität gezwungen ist, “dieses”; oder “jenes”; zu tun, zusätzlich zu den verrückten “guten”; oder “schlechten”; Werturteile, die die Psyche verändern und Stress, Angst und alle Arten von Qualen erzeugen, sind völlig falsch.

In der chinesischen Kultur wird uns das Yin-Yang-Symbol gezeigt, das deutlich zum Ausdruck bringt, dass es in Weiß ein schwarzes Auge und in Schwarz ein weißes Auge gibt; das heißt, es gibt nichts ganz Gutes, das nicht seinen schlechten Punkt hat und nichts ganz Schlechtes, das seinen guten Punkt hat.

Wenn wir das Höhere Geistige aktivieren können, dann können wir die Dynamik der Schöpfung verstehen, wie ein Aspekt fließt, bis er sein Gegenteil erreicht, das nach der Bereicherung wiederkehrt, im Gegenteil, immer so weiter in einer endlosen Dynamik.

In diesem Jahr musst du sehr vorsichtig sein, beim Treffen von scharfen Entscheidungen in einem “Ja”; oder “Nein”. Vielmehr ist es notwendig, zu meditieren, zu reflektieren und in ein höheres Verständnis einzutreten, um die kreative und konstruktive Alternative zu suchen. Natürlich sprechen wir von einer neuen Antwort, einer neuen Art des Seins, einer neuen Art, sich selbst zu projizieren; aber das ist der Prozess der Evolution, der uns bereits fragt, die neue planetarische Zeit.

„ES GILT den Weg der Integration und Versöhnung der Gegensätze zu erschaffen „

Der Weg der Integration besteht nicht darin, dem Leben oder seinen Erfahrungen zu “widerstehen”;, alles, was uns passiert, hat immer eine Bedeutung, die assimiliert oder in das integriert werden muss, was wir dachten, dass wir es bereits hatten oder waren, sondern wir müssen es als kreativen Prozess des persönlichen Wachstums akzeptieren.

Von allem, was wir hören oder sehen, müssen wir einen mentalen Prozess durchführen, um zu überprüfen, was wir von einem neuen Konzept oder einer neuen Vision nehmen können, wie wir das Neue in das integrieren können, was wir bereits sind und wie wir neue Ideen oder Konzepte verdauen können. Niemand bittet dich um einen enormen Sprung, sondern um einen allmählichen und nachhaltigen Fortschritt, der auf der Absicht beruht, dein Verständnis von der Welt durch eine Öffnung deines Geistes zu erweitern. Es muss ein fester, aber sicherer Prozess der ständigen Evolution sein, der nicht aufhört, denn es gibt kein Ziel des Verstehens, sondern einen kontinuierlichen Fortschritt der Expansion.

Die universelle Energie ist wie eine große Welle, die bereits die maximalen Kapazitäten im Einzelnen aktivieren wird; wenn wir kurzsichtig, verschlossen oder begrenzt bleiben, werden die neuen Ereignisse eintreffen und einschlagen, aber wenn wir wissen, wie man auf der Welle surft, kann sie uns zum nächsten Ufer führen.

Indem ich darüber nachdachte, warum die MAYA Weisen die Glyphe MEN, die mit dem Geist assoziiert sind, mit einem Element aus WASSER und nicht mit Luft, wie offensichtlich, verbanden, erhielt ich die folgenden Klarstellungen: Damit ein Gedanke klar ist, musst du das WASSER in Harmonie haben, wenn du in Frieden bist, dann kannst du den höheren Geist erreichen. Normalerweise benutzt der Mensch das niedrigere Bewusstsein, dasjenige, das den ganzen Tag über immer den gleichen Gedanken denkt. Was der niedrigere mentale Wille tut, ist, dich in einer Chimäre einzufangen, in einer fantastischen illusorischen Welt, in der wir falsche Dinge denken. Dort haben wir einen mentalen Infantilismus, weil der minderwertige Geist nicht mit Sauerstoff angereichert ist, er wird nicht erneuert, und der Schlüssel zur Flucht vor ihm liegt darin, in den Frieden einzutreten.

Daher die Bedeutung von Meditation und Reflexion, um Zustände der Harmonie und des Friedens in unseren Emotionen zu erreichen. Die Solar Maya Tradition, trägt etwas dazu bei durch die tiefe Hauchende Atmung und das sanfte Ausatmen, immer und immer wieder. Die Atmung durch den Mund bringt dreimal so viel Sauerstoff ein wie die normale Atmung durch die Nase. Das Gehirn nimmt Sauerstoff auf, um seine lebenswichtigen Prozesse auszuführen. Die hauchende Atmung mit geöffnetem Mund (KINICH AHAU-Atmung) provoziert, dass die Neuronen viel besser mit Sauerstoff versorgt sind und mit ihnen klarere und kreativere Gedanken freigesetzt werden, die es uns ermöglichen, uns dem überlegenen Geist zu öffnen.

Das höhere Mentale ist so schön, weil ihr nicht denken müsst, sondern nur eine empfängliche Einstellung habt, was ihr wissen müsst, wird intuitiv zu euch kommen. Du erhältst Antworten auf die Fragen deines Lebens oder die Idee, die ein bestimmtes Problem löst, erscheint; im Allgemeinen kommen klarere Gedanken aus einer vollständigen Vision. Du kannst dich selbst als Beobachter sehen, deine gewohnten Handlungen sehen und sie korrigieren, um anders zu denken, zu sagen und zu handeln.

Die Stärke von MEN ist seine Fähigkeit, besser strukturierte, intelligentere Gedanken zu erzeugen, die deine Kreativität sowie eine tiefe Sensibilität widerspiegeln.

Auf dieser Ebene des höheren Denkens, wo ihr euch die neuen Denkweisen vorstellt, um das Leben zu sehen und zu fühlen, ist das NEUE Ich, wo es entsteht. Weil sich niemand ändert, weil andere Leute es sagen. Wir verändern uns, bis wir es selbst erkennen.

Man muss mit der Glyphe 1 OC atmen, die 2 MEN vorausgeht im letzten Jahr, d. h. man muss mit dem ganzen Herzen atmen und die reine Liebe, die uns mit der ganzen Schöpfung harmonisiert, zum Schwingen bringen, um die 2 MEN: den integrativen Gedanken erreichen zu können. Deshalb haben die alten Maya MEN als Wasserglyphe platziert, denn es ist notwendig, dass Ihr Euer unruhiges und gestresstes emotionales Wasser beruhigt ; damit Ihr kristallines, ruhiges und entspanntes Wasser in den Geist als Räume des Lichts und der Kreativität katapultiert.

Glückselig zu sein ist der mächtigste Akt des Mutes, denn es ist eine mutige Entscheidung. Die Welt, wie sie jetzt ist, scheint glücklich zu sein, eine Beleidigung für andere zu sein. Deshalb ist Glück das Mutigste, was wir tun können, denn wenn wir eine bessere Welt aufbauen wollen, müssen wir unseren inneren Frieden, die Freude am Leben und das Glück des Seins zurückgewinnen.

Wut, Traurigkeit oder Qualen helfen niemandem, im Gegenteil, sie werden zu Verschmutzungs- Hotspots, die die Negativität auf dem Planeten Erde durch Missbrauch toxischer Emotionen erhöhen. DU MUSST EIN JA SETZEN, GLÜCKLICH SEIN, aus einfachen Gründen wie: glücklich sein, weil die Sonne aufgegangen ist, weil ich gehen kann; einfach das Leben genießen, wie es scheint.

Der Schlüssel ist, dir zu danken für das, was mit dir im Leben passiert. Dankbarkeit lässt deine Seele blühen und erlaubt es dir sofort, deine Existenz auf eine ganz andere Weise wahrzunehmen. Glück ist Einheit mit dem Zustand der Dankbarkeit, beide sind nicht auf irgendetwas angewiesen oder irgendjemand – es ist ein offener und ruhiger Ausdruck deines Wesens.

2 MEN ist ein Geschenk der galaktischen Emanation, um den menschlichen Geist zu befreien und auf eine höhere Ebene zu bringen, wo er eine breite Palette von Visionen, Gedanken oder Realitäten, die sich bereits in dieser neuen Zeit öffnen, ausbalancieren und aufnehmen kann.

Dies ist das Jahr, in dem wir uns selbst kalibrieren müssen, das bedeutet, dass wir den Punkt des Gleichgewichts in jeder Situation und in uns selbst finden müssen; Produkt einer Reflexion, einer Ungeduld des Geistes, nach dem höheren Verständnis zu suchen, das uns in eine neue Dimension von uns selbst geboren werden lässt.

Grundsätzlich werden wir vermeiden, in das Urteil von Gut und Böse zu fallen, das nur segmentiert, ohne zu denken. Möge der Flug des Adlers eins sein mit dem Kondor innerhalb der harmonischen Balance des QUETZAL. Der Adler und der Kondor symbolisieren den Norden und den Süden, das Auf und Ab, den Geber und den Empfänger oder eine Polarkraft. Die Begegnung beider Polaritäten ist nur möglich, wenn der Mittelpunkt der Skala aktiviert ist, nämlich die Frequenz der Liebe, die versöhnende Sensibilität, die uns der Quetzal bietet.

Übertragen von Venerable Abuela NAH KIN QUETZAL in Mexico City; 7.7.2019 im Kreis Ihrer Maya SonnenWeisheitsLinie

-Übersetzt von Abuela NICTE CAN QUETZAL in München

UND DAS WUNDERSCHÖNE DABEI ….. SEELENFAMILIEN TREFFEN SICH IN DIESEM MAGISCHEN ZEITALTER WIEDER UM ZUSAMMEN WIRKEN ZU KÖNNEN UND DIE ZEIT DES ALLEIN SEINS HINTER SICH ZU LASSEN !

Danke für deine Offenheit und AnTeilnahme an das Leben hier auf dem blauen ParadiesPlaneten Erde 🌎

 

 

Sandra Tants

Mutter der Neuen Zeit und Meisterin AHAUKAN KÚ SAAM Quetzal

⭐️

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen